Krzysztof Nowak ist tot

Krzysztof Nowak ist vergangene Nacht im Alter von nur 29 Jahren nach langer schwerer Krankheit gestorben. Der ehemalige Mittelfeldspieler des Bundesligisten VFL Wolfsburg hinterlässt eine Frau und zwei Kinder.

Nawak war 1998 zum VFL gekommen und wurde dort zur “Nummer 10 der Herzen”. Bis 2001 schoß er in 83 Spielen 10 Tore für die Wolfsburger. Außerdem stand er 10 Mal für die polnische Nationalmannschaft auf dem Platz.

Seit 2000 litt Nowak an der unheilbaren Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) und war seit Jahren an den Rollstuhl gefesselt. Einer italienischen Studie zufolge haben Fußballprofis aus bislang ungeklärter Ursache ein mehr als sechsfach erhöhtes Risiko, an ALS zu erkranken.

Mehr Infos über Krzysztof Nowak und ALS gibt es bei der Krzysztof Nowak-Stiftung.

You ‘ll never walk alone.

DSF überträgt UEFA Cup

Das Deutsche Sportfernsehen (DSF) überträgt von der Saison 2005/06 an Spiele des UEFA Cups. Ein entsprechender Vertrag wurde mit dem Sportrechtevermarkter Sportfive geschlossen. Er umfasst die meisten Spiele mit deutscher Beteiligung und hat eine Laufzeit von drei Jahren.

Einige deutsche Vereine, unter anderem Bayer Leverkusen, fehlen allerdings, da Sportfive nicht alle Rechte hält. Sportfive ließ allerdings verlautbaren, daß man sich intensiv um weitere Vereine bemühe. Bisher plant das DSF, jeweils donnerstags mindestens zwei Parteien live zu übertragen.

Derzeit werden die UEFA Cup-Begegnungen von den öffentlich-rechtlichen Sendern übertragen. Wieviel DSF, immerhin 100 %ige Tochter der angeschlagenen EM.TV, für die Übertragunsrechte bezahlt, wurde nicht bekannt, Experten gehen jedoch davon aus, daß der Preis unterhalb dessen liegt, das zuletzt ARD und ZDF bezahlt hatten.

Weitere Informationen bei der Welt und bei Sponsors.

Digital DJ unter Fedora Core 3

Den Ripper Grip kennt wohl ambitionierte jeder Linux Nutzer, das Tool DigitalDJ aber nicht, auch mir war es bisher unbekannt. DigitalDJ ist ein SQL-basiertes Frontend für beliebige MP3 Player, das mit Grip zusammenarbeitet. Legt man eine CD ein, wird ein entsprechender Datensatz in der (My)SQL Datenbank angelegt.

Alle meine CDs in einer SQL Datenbank, das wollte ich schon immer! Ich lade mir also das Binary digitaldj-0.7.5-1.i386.rpm runter und installiere es. Leider wird der Aufruf von ddj mit einem Speicherfehlern quittiert. Also lade ich mir das Source-RPM digitaldj-0.7.5-1.src.rpm

Damit das Paket gebaut werden kann, muß das Paket gdk-pixbuf-devel installiert sein:

yum/up2date install gdk-pixbuf-devel

Danach kann man das Paket neu bauen:

rpmbuild --rebuild digitaldj-0.7.5-1.src.rpm

Beim ersten Start versucht DigitalDJ, die benötigte MySQl Datenbank anzulegen. Solange kein MySQL-Rootpasswort vergeben wurde, klappt dies automatisch, wenn ein Passwort eingestellt wurde, muß dieses einmalig in den Optionen eingegeben werden. Genauere Informationen dazu und zur manuellen Installation der Datenbank finden sich in der ReadMe.

Wer Grip gewohnt ist, wird sich mit der verschachtelten Oberfläche schnell anfreunden können, Liebe zu den Gnome “Human Interface Guidelines” sieht aber anders aus. Nun steht dem Musikvergnügen und Verwaltungswahn nichts mehr im Wege.

2. Bundesliga Abschluß 2005

Einen Tag nach der ersten Liga endet auch der Spielbetrieb in Liga Zwei. Die Aufsteiger stehen fest: Glückwünsche gehen nach Köln (auch nachträglich für die Meisterschaft), Duisburg und Frankfurt. Den bitteren Gang in die Regionalliga müssen Eintracht Trier, RW Oberhausen, RW Essen und RW Erfurt antreten.

Die offizielle Abschlußtabelle

Anmerkung: Die Partie Erfurt gegen Unterhaching (2:0) wurde vom DFB wegen
Dopings eines Erfurter Spielers nachträglich mit 2:0 für Unterhaching
gewertet. Dieses Ergebnis ist in der Tabelle berücksichtigt.

Platz Mannschaft ges. G U V Tore Diff. Punkte
1 1. FC Köln 34 20 7 7 62:33 +29 67
2 MSV Duisburg 34 19 5 10 50:37 +13 62
3 Eintracht Frankfurt 34 19 4 11 65:39 +26 61
4 1860 München 34 15 12 7 52:39 +13 57
5 Greuther Fürth 34 17 5 12 51:42 +9 56
6 Alemannia Aachen 34 16 6 12 60:40 +20 54
7 Erzgebirge Aue 34 15 6 13 49:40 +9 51
8 Dynamo Dresden 34 15 4 15 48:53 -5 49
9 SVW Burghausen 34 13 9 12 48:55 -7 48
10 SpVgg Unterhaching 34 14 3 17 40:43 -3 45
11 Karlsruher SC 34 11 10 13 46:47 -1 43
12 1. FC Saarbrücken 34 11 7 16 44:50 -6 40
13 LR Ahlen 34 10 9 15 43:49 -6 39
14 Energie Cottbus 34 10 9 15 35:48 -13 39
15 Eintracht Trier 34 9 12 13 39:53 -14 39
16 RW Oberhausen 34 8 10 16 40:62 -22 34
17 RW Essen 34 6 15 13 35:51 -16 33
18 RW Erfurt 34 7 9 18 34:60 -26 30

Germany – Four Pionts!

Ex-”Deutschland sucht den Superstar”-Teilnehmerin Gracia hat soeben mit ihrem Titel “Run and hide” beim Eurovision Song Contest mit sensationellen 4 Punkten den letzen Platz für Deutschland erreicht. Glückwunsch!

Die Bildzeitung morgen wird aller Vorraussicht nach etwas von “Grand Prix-Schande für Deutschland!” oder “Schade Gracia” titeln und die SPD die Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen verlieren.

Bundesliga Torschützen 2005

Der Torschützernkönig der Bundesliga-Saison 2004/2005 ist Marek Mintal vom 1. FC Nürnberg, gefolgt von dem Münchener Roy Makkay. Bester Bremer ist Miro Klose mit 15 Treffern.

Platz Name Verein Tore
1 Marek Mintal Nürnberg 24
2 Roy Makaay FC Bayern 22
3 Dimitar Berbatow Leverkusen 20
4 Marcelinho Hertha 18
5 Delron Buckley Bielefeld 15
Miroslav Klose Bremen 15
Jan Koller Dortmund 15
Andrej Woronin Leverkusen 15
9 Ailton FC Schalke 04 14
10 Michael Ballack FC Bayern 13
Kevin Kuranyi Stuttgart 13

Bundesliga Abschluß 2005

Die Bundesliga-Saison 2004/2005 ist gelaufen, Bayern ist mal wieder Meister und der SV Werder Bremen hat sich am letzen Spieltag mit viel Fleiß und Glück den 3. Platz in der Gesamtwertung und damit die Qualifikation für die Champions League erreicht.

Platz Mannschaft ges. G U V Tore Diff. Punkte
1 Bayern München 34 24 5 5 75:33 +42 77
2 FC Schalke 04 34 20 3 11 56:46 +10 63
3 Werder Bremen 34 18 5 11 68:37 +31 59
4 Hertha BSC 34 15 13 6 59:31 +28 58
5 VfB Stuttgart 34 17 7 10 54:40 +14 58
6 Bayer Leverkusen 34 16 9 9 65:44 +21 57
7 Bor. Dortmund 34 15 10 9 47:44 +3 55
8 Hamburger SV 34 16 3 15 55:50 +5 51
9 VfL Wolfsburg 34 15 3 16 49:51 -2 48
10 Hannover 96 34 13 6 15 34:36 -2 45
11 FSV Mainz 05 34 12 7 15 50:55 -5 43
12 1. FC Kaiserslautern 34 12 6 16 43:52 -9 42
13 Arminia Bielefeld 34 11 7 16 37:49 -12 40
14 1. FC Nürnberg 34 10 8 16 55:63 -8 38
15 Bor. M’gladbach 34 8 12 14 35:51 -16 36
16 VfL Bochum 34 9 8 17 47:68 -21 35
17 Hansa Rostock 34 7 9 18 31:65 -34 30
18 SC Freiburg 34 3 9 22 30:75 -45 18

Kader für den Confed-Cup steht

Heute hat Bundestrainer Jürgen Klinsmann das deutsche Aufgebot für den Konföderationen-Pokal bekannt gegeben. Überraschend sind die Nominierung von Mike Hanke (angesichts seiner Saison mit Schalke aber durchaus verständlich) und die Rückkehr von England-Legionär Dieter Hamann. Im dreiundzwanzigköpfigen Kader finden sich unter anderem 4 Spieler des SV Werder Bremen

    Tor:
    Oliver Kahn (FC Bayern München)
    Jens Lehmann (FC Arsenal London)
    Timo Hildebrand (VFB Stuttgart)
    Abwehr:
    Robert Huth (FC Chelsea London)
    Per Mertesacker (Hannover 96)
    Arne Friedrich (Hertha BSC Berlin)
    Partrick Owomoyela (DSC Arminia Bielefeld, nächste Saison bei Werder Bremen)
    Andreas Hinkel (VFB Stuttgart)
    Thomas Hitzelsberger (Aston Villa)
    Christian Schulz (SV Werder Bremen)
    Mittelfeld:
    Dieter Hamann (FC Liverpool)
    Thosten Frings (FC Bayern München)
    Fabian Ernst (SV Werder Bremen)
    Tim Borowski (SV Werder Bremen)
    Bernd Schneider (Bayer 04 Leverkusen)
    Bastian Schweisteiger (FC Bayern München)
    Sebastian Deisler (FC Bayern München)
    Michael Ballack (FC Bayern München)
    Sturm:
    Gerald Asamoah (FC Schalke 04)
    Miroslav Klose (SV Werder Bremen)
    Kevin Kuranyi (VFB Stuttgart)
    Mike Hanke (FC Schalke 04)
    Lukas Podolski (1. FC Köln)

188.938,88 € für einen Golf IV

Der Papst Golf geht für knapp 190.000 Euro an das amerikanische Casino GoldenPalace.com, das auch schon andere aufsehende Auktionen für sich entscheiden konnte.

Zuvor hatten verschiedene Anbieter laut Wolfgang Menne, der den erkrankten Besitzer des Autos bei der Auktion unterstützt, mehr als 200.000 Euro geboten, waren aber bei Ebay wegen Überlastung der Server nicht zum Zuge gekommen. Mit mehr als 8,4 Millionen Besuchern ist der Papstgolf der gefragteste Artikel, den Ebay Deutschland bisher zu verzeichnen hatte. Ebay.com hatte schon mehr als 9 Mio. Anfragen für ein Hochzeitskleid.

Der Besitzer des Wagens, Benjamin Halbe, erklärte mittlerweile gegenüber dem Radiosender Bayern 3, daß er angesichs des Gewinnes von knapp 180.000 Euro “mehr als zufrieden” sei und nicht mehr mit Ebay nachverhandeln wolle, wie Menne zuvor angekündigt hatte. Halbe hatte den Golf für 9500 Euro bei einem Siegener Gebrauchtwagenhändler gekauft. Nach seiner Genesung wolle sich erstmal um ein neues Auto kümmern und in den Urlaub fahren, so der 21jährige Zivildienstleistende weiter.