XFCE 4.4 has landed

Rechtzeitig vor der Veröffentlichung von Fedora Core 6 nächste Woche ist XFCE 4.4 jetzt in den Fedora Extras angekommen. Kevin und ich haben in den letzten Wochen viel Zeit investiert, um das Upgrade vorzubereiten. Kevin betreut die XFCE Core Pakete, während ich für die meisten Goodies verantwortlich bin.

So ein Versionsupdate ist nicht einfach: Meine Pakete bauen auf Kevins auf, ich konnte sie also erst bauen, nachdem Kevin seine Core Pakete gepackt hatte. Andererseits hätten meine alten Pakete für XCFE 4.2 vielen Usern das tägliche yum-Update verhagelt. Damit das Upgrade reibungslos verläuft, mussten also alle Pakete innerhalb eines kurzen Zeitfensters gebaut werden, damit sie gleichzeitig im Repository und auf den Mirrors ankommen. Dank 8 Stunden Zeitunterschied hieß es heute früh aufstehen für mich und lange wach bleiben für Kevin.

Offiziell ist XFCE 4.4 noch nicht erschienen, die von uns gepackten Pakete sind der Release Candidate 1 und sind deshalb auch erstmal nur für Fedora Core 6 und den Development-Zweig erhältlich. Wenn 4.4 offiziell erscheint, werden wir auch die Pakete wahrscheinlich auch für Core 5 anbieten, Core 4 wird auf jeden Fall aber nicht mehr aktualisiert und behält XFCE 4.2.

Ich wünsche viel Spaß mit den neuen Paketen. Wer Fehler findet, möge sie bitte melden. Nicht vergessen: If it’s not in Bugzilla, it’s not a bug! ;)