Alle Jahre wieder

… kommt die Idee auf, die aus Debians Paketmanagement dpkg/apt bekannten Tags Suggests und Recommends auch bei rpm/yum einzuführen. Dieses Mal erreicht die Diskussion ungeahnte Höhepunkte:

Ville Skyttä said:

> package-cleanup is useful, but –leaves only deals with lib* packages at
> the moment, and –leaves –all tends to list a bit too many packages for
> my taste for my most common use cases.
>
> Other related things I’ve found useful:
> – apt-get -D remove foo
> – rpmdev-rmdevelrpms after customizing devpkgs
> in /etc/rpmdevtools/rmdevelrpms.conf
> – weekly “diff -u /var/log/rpmpkgs.1 /var/log/rpmpkgs”

Just install a separate virtual machine for each new app, and when
you’re done, destroy the VM.

What?

Bill

Bill Nottingham auf der Fedora Extras Liste.

Kein Grund zur Eile!

  Status Ihrer Störungsmeldung 39477092  
  Störungsnummer 39477092  
  Gestörtes Produkt Speedport 500V  
  Status 7  
  Annahmezeitpunkt 14.10.2006, 13:18 Uhr  
  Entstörungsfrist gemäß AGB 17.10.2006, 00:00 Uhr  
  Letzte Änderung 14.10.2006, 14:05 Uhr  

Die Tatsache, daß die Entstörungsfrist seit mehr als 6 Wochenen abgelaufen ist, beeindruckt meinen Provider offenbar nicht wirklich. Warum auch, er hat ja nichts zu befürchten: Störungen, Fristen zu ihrer Beseitigung oder gar Forderungen, die ich aufgrund einer andauernden Störung stellen kann, werden in den AGB mit keinem Wort erwähnt.