Deutsche Sprache, schöne Sprache

Immer wieder prophezeien uns Pessimisten den Untergang unserer Muttersprache. Aber keine Angst, es gibt ja noch die Deutsche Telekom T-Com. Die hat neben “Call & Surf Paketen” und einer “XXL Fulltime Flatrate” noch so schöne Dinge im Angebot wie diese Bedienungsanleitung mit dem grammatikalisch nicht ganz überzeugenden Titel “Das Systemtelefone T-PX721″. Und dort finden sich dann schöne Wörter wie “leichtes Sprechzeug”.

Ihr wisst nicht, was leichtes Sprechzeug ist?

Debian 4.0 und CentOS 5

Gleich zwei interessante Linux-Distributionen haben diese Woche eine neue Version veröffentlicht: Am Sonntag wurde Debian 4.0 “Etch” freigegeben, am letzten Donnerstag dann auch noch CentOS 5.0.

Auffälligste Neuerung bei Etch ist der grafische Installer, der auch verschlüsselte Partitionen unterstützt. Die Paketverwaltung wurde verbessert und überprüft nun (endlich!) die Signaturen der heruntergeladenen Pakete. Der Umstieg von Xfree86 auf X.org 7.1 wurde auch (endlich!) vollzogen. Eine detaillierte Beschreibung der Neuerungen findet sich wie immer in den Release Notes.

CentOS 5.0 ist ein freier Klon von Red Hat Enterprise Linux 5, das wiederum auf Fedora Core 6 basiert. Fedora-Nutzer sollten also keine großen Überraschungen erleben, falls doch, gibt es selbstverständlich auch hier Release Notes.

Beide Distributionen sind sehr gut für den Serverbetrieb geeignet. Die Qualitäten von Debian sollten hinlänglich bekannt sein, die des Marktführers Red Hat ebenfalls. CentOS glänzt zudem mit dem Versprechen, 7 Jahre lang Updates bereitzustellen.

Respekt, HP!

HP Druckerinstallation

Kann mir jemand erklären, warum die Installation eines HP All-in-One-Gerätes einen Gigabyte Festplattenplatz braucht und – selbst wenn alles glatt läuft – eine geschlagene Dreiviertelstunde dauert? Überflüssig zu erwähnen, daß man nach der Hälfte der Zeit noch einmal irgendein Popup bestätigen muß, bevor das Setup zehn weitere Minuten später mit einer unverständlichen Fehlermeldung abbricht. Das Problem ist bekannt, aber keiner der Lösungsvorschläge des HP-Supports hatte wirklich Erfolg: Das Installationsprogramm brach nur später mit einer anderen, ebenso unverständlichen Meldung ab.

Die Lösung war dann doch ganz einfach: Genau das Gegenteil von dem machen, was der HP-Support sagt! Also nicht “das neueste Microsoft .NET Framework über Windows Update” herunterladen, sondern alle .NET Runtimes deinstallieren, auch alle Updates dafür. Das wunderbare HP All-in-One-Setup installiert dann eine ungepatchte Version 1.1 von der Installations-CD. Nur mit dieser läuft die Installation bis zum Ende durch (einige Dateien werden “on the fly” kompiliert) und erst danach darf man die notwendigen Sicherheitsupdates und Bugfixes von Microsoft (wieder) installieren.

April, April!

Böser Scherz gestern auf der fedora-devel-list:

Fedora Extras Package Build Report 2007-04-01

  • From: buildsys fedoraproject org
  • To: fedora-devel-list redhat com
  • Subject: Fedora Extras Package Build Report 2007-04-01
  • Date: Sun, 1 Apr 2007 06:51:54 -0400 (EDT)
Packages built and released for Fedora Extras 6: 35

     ClanLib-0.8.0-4.fc6
     GeoIP-1.4.2-1.fc6
NEW  SimGear-0.3.10-4.fc6
NEW  audacious-plugins-nonfree-mp3-1.2.5-2.fc6
NEW  audacious-plugins-nonfree-wma-1.1.2-7.fc6
     azureus-2.5.0.4-2.fc6
     bzr-gtk-0.14.0-1.fc6
     cvs2cl-2.60-1.fc6
     exaile-0.2.9-4.fc6
     facter-1.3.7-1.fc6
NEW  ffmpeg-0.4.9-0.35.20070204.fc6
     git-1.5.0.6-1.fc6
NEW  gstreamer-ffmpeg-0.10.2-3.fc6
     jd-1.8.8-0.3.rc070330.fc6
NEW  lame-3.97-5.fc6
NEW  latexmk-3.08n-4.fc6
     libmtp-0.1.5-1.fc6
     libsexy-0.1.11-1.fc6
NEW  madplay-0.15.2b-5.fc6
     mecab-0.95-2.fc6
NEW  mplayer-1.0-0.73.20070325svn.fc6
     ntfs-3g-1.328-1.fc6
NEW  nvidia-kmod-1.0.9755-2.2.6.20_1.2933.fc6
     perl-Contextual-Return-v0.2.1-1.fc6
     perl-Module-ScanDeps-0.73-1.fc6
     perl-aliased-0.21-1.fc6
     php-pear-Net-SMTP-1.2.10-1.fc6
     php-pear-Net-Socket-1.0.7-1.fc6
     puppet-0.22.3-1.fc6
     qascade-0.1-7.fc6
     qt4-4.2.3-7.fc6.1
     tinyerp-4.0.3-1.fc6
     tuxpuck-0.8.2-3.fc6
NEW  vlc-0.8.6a-2.fc6
     zabbix-1.1.7-1.fc6

For more information about the built packages please see the repository
or the Fedora Info Feed: http://fedoraproject.org/infofeed/

Danke, selten so gelacht!