Alles geht

Ich bereue, dass ich nicht das USB-Kabel mitgenommen habe, denn dann könnte ich Euch jetzt schon Bilder schicken. Internetkaffees gibt es ohne Ende, technisch sind die echt fit hier und es gibt alles zu kaufen, wirklich alles. Das betrifft im übrigen auch die negativen Seiten: Der Sextourismus ist zumindest in den grossen Städten nicht zu übersehen und ist in meinen Augen sehr abstoßend. Damit meine ich nicht die Thai-Mädels, sondern viel mehr die Tatsache, daß junge Mädchen schon am frühen Nachmittag in Scharen in Bars auf Kundschaft warten (müssen).
Ansonsten: Braucht einer noch ein Bayern-Trikot für 5 Mark?

Und sonst?
Essen gut, Wetter gut, Gesundtheit gut!
(halt das, was man auf einer Karte so schreibt 🙂 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.