Das Dach Thailands

Nach dem Trek haben wir erstmal einen Tag nur ausgespannt. Heute haben wir uns noch mit einigen Leuten, die wir in den letzten Tagen kennen gelernt haben, einen Jeep gemietet und sind in den Doi Ithanoi Nationalpark gefahren. Dort ist der höchste Berg Thailands, allerdings nicht wegen seiner Hoehe sehenswert, (die eigentliche Bergspitze ist potthässlich mit einer Radarstation des Militärs verbaut) sondern wegen der atemberaubenden Wasserfälle und der Natur.

Wasserfall am Doi Ithanon

Wasserfall am Doi Ithanon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.