16.04.1943: Der erste LSD-Rausch

Am 16.04.1943 verpasst sich Albert Hofmann, Chemiker bei der schweizer Firma Sandoz, den ersten LSD-Rausch der Geschichte.

„Schon auf dem Heimweg mit dem Fahrrad nahm mein Zustand bedrohliche Formen an. Alles in meinem Gesichtsfeld schwankte und war verzerrt wie in einem gekrümmten Spiegel.“

Wenig verwunderlich, hatte der Mann ja auch eine Menge genommen, mit der man später 10 sogenannte Trips machte.

Mehr dazu bei Kalenderblatt der Deutschen Welle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.