Debian legt zu

Auch wenn das Jahr noch nicht vorbei ist, kann man schon jetzt Bilanz ziehen: 2005 war ein gutes Jahr für Debian. Keine andere Linux-Distribution hat 2005 im Serverbereich stärker zugelegt, Sarge sei Dank. Marktführer bleibt weiterhin Red Hat, wie der englische Internetdienstleister Netcraft berichtet.

Interessantes Detail: Die Community-Projekte haben durchweg stärkere Zuwachsraten als die kommerziellen Distributionen. Auf Platz 2 hinter Debian folgt Fedora, erfolgreichster Newcomer ist CentOS, ein Community-Rebuild von Red Hat’s Enterprise Linux.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.