Erneuter Neonazi-Aufmarsch in Münster (Update)

Neues zum 2. von Axel Reiz und seinen „freien Kameraden“ vom „Aktionsbüro West“ geplanten Neonazi-Aufmarsch in Münster: Die Demonstration hat nicht wie geplant am 15.04.2006 stattgefunden, soweit die gute Nachricht. Die schlechte Nachricht: Der Aufmarsch wurde nicht abgesagt, sondern nur auf Samstag, den 6.05 (also morgen!) verschoben. Außerdem wurde die Veranstaltung auch örtlich verlegt.

Statt wie geplant am Hauptbahnhof zu starten und durch Innenstadt und Kreuzviertel zu ziehen, werden die Neonazis jetzt versuchen, auf einer mit der Stadt vereinbarten Demonstrationsroute in Hiltrup zu marschieren. Als Anwohner hätte ich im Kreuzviertel sicherlich bessere Karten bei Kontrollen der Polizei gehabt, jetzt heißt es am Samstag, den Faschisten in Hiltrup, friedlichen aber energischen Widerstand entgegenzusetzten.

Die gemeinsame Veranstaltung des überparteilichen Bündnisses „Münster gegen Nazis“ und des „Bündnis gegen Rechts“ beginnt um 10:00 Uhr. Treffpunkt ist an der Ecke Marktallee/Hohe Geest. Wer hofft, den Aufmarsch wie beim letzten Mal durch zivilen Ungehorsam verhindern zu können, sollte allerdings versuchen, am Ort des Geschehens zu sein, bevor die Polizei mit ihren großräumigen Absperrmaßnahmen beginnt.

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.